10.04.2012 Grundsteinlegung Grundschule Auer | MODUS architects Matteo Scagnol & Sandy Attia

Die Gemeinde Auer lud am 10. April 2012 zur Grundsteinlegung des Umbaus und der Erweiterung der deutschen und italienischen Grundschule ein.

Planer dieses Projektes ist Matteo Scagnol (MODUS architects), der im Jahr 2007 den von der Gemeinde Auer ausgeschriebenen Wettbewerb gewann. Das Ingenieurteam Bergmeister führt die Tragwerksplanung, Elektro- und Brandschutzplanung sowie die Sicherheitskoordination durch.

Die zwei neuen Gebäudeteile entstehen in unmittelbarer Nähe zum bestehenden Schulgebäude und bilden in ihrer Gestaltung einen klaren Kontrast zur Architektur des Bestandes. Die deutsche Schule bleibt weiterhin im Altbau und ist zusätzlich im südlichen Anbau untergebracht, während der nördliche Anbau für die italienische Schule vorgesehen ist. Weder die Hauptfassaden des Bestandes noch der Schulhof werden durch die beiden zusätzlichen Baukörper gestört.

Die Grundsteinlegung nahmen Landesrat Christian Tommasini, Bürgermeister Roland Pichler, die Schuldirektorinnen Antonia Tava und Ulrike Hofer, sowie Pfarrer Peter Hofmann vor. Auch die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Auer wohnten der Feier bei und durften helfen, die Urkunde in den aus dem Sankt-Daniel-Tunnel stammenden Porphyrstein einzumauern.

 

Unsere Leistungen
· Tragwerksplanung
· Elektro- und Brandschutzplanung
· Sicherheitskoordination

Projektleiter ITB
Dr. Ing. Josef Taferner
Dott. Ing. Armin Gasteiger

Sicherheitskoordinator
Per. ind. Marco Battisti

Elektroplanung
Per. ind. Manfred Brugger