02.11.2017 Isarsteg Nord: Nominierung für den Deutschen Brückenbaupreis 2018

Der 2015 fertig gestellte Isarsteg Nord in Freising wurde für den "Deutschen Brückenbaupreis 2018" nominiert.

Die Begründung der Jury lautet: "Der Isarsteg Nord in Freising ist nominiert, „weil er sich mit seiner skulpturalen Gestalt in Verbindung mit einer hohen Schlankheit und der Patina des für das integrale Rahmentragwerk verwendeten wetterfesten Stahls organisch in die Auenlandschaft der Isar einfügt."

Die feierliche Verleihung des "Deutschen Brückenbaupreises 2018" findet am 12. März 2018 in Dresden statt, dem Vorabend des 28. Dresdner Brückenbausymposiums.

Zum Projekt

Zur Pressemitteilung des Deutschen Brückenbaupreis